Was gibt es Neues?

Prüfung Käsekenner TS Klessheim

Kategorien:
Prüfung Käsekenner TS Klessheim

13 Teilnehmer stellten sich am Mittwoch den 20. Februar der anspruchsvollen Prüfung zum Käsekenner.

9 Schüler und Schülerinnen des Kollegs sowie 4 Schüler der Klassen 4TA und 4TB absolvierten am Mittwoch, den 20. Februar 2019 die Prüfung zum dipl. Käsekenner. Die Schüler des Kollegs der TS Klessheim kommen wie immer aus allen Teilen der Welt. Diesmal absolvierten Schüler aus Österreich, Deutschland, Griechenland und den Philippinen die umfassende Ausbildung zum Käsekenner und stellten sich der abschließenden Prüfung. Sowohl die Ausbildung, wie auch die Prüfung, ist für alle Teilnehmer des Kollegs verpflichtend in englischer Sprache. Die überaus anspruchsvolle Prüfung setzt sich aus einem schriftlichen Teil, einer Kalkulation für ein Käsebuffet samt Einkauf, einer Sensorik Prüfung sowie einem praktischen Käseservice mit internationaler Käseauswahl zusammen. 

Es ist besonders erfreulich, dass dieses Mal alle Kandidaten die Prüfung bestanden, was vor allem auch angesichts der erbrachten Leistungen ein großes Lob verdient. So erzielte der Schüler Alexander Holzner bei der praktischen Arbeit die Höchstpunkteanzahl von 100, was nur äußerst selten erreicht wird. Ein besonderer Dank gilt daher auch den beiden Ausbildern DKS Marianne Witzko (Kolleg) und KSaS Otmar Stellner. Ihnen gelingt es immer wieder aufs Neue mit Einsatz und Engagement den Schülern das Wissen und die Fertigkeiten perfekt zu vermitteln. Nicht zuletzt auch deswegen konnten Schüler der TS Klessheim bereits mehrfach den bundesweiten Käsekennerwettbewerb gewinnen, was für die Gewinner stets einen zusätzlichen Karrieresprung bedeutet.    

In seiner Ansprache wies Fachvorstand Franz Wachter im Rahmen der feierlichen Zertifikatsübereichung dann auch auf die Wichtigkeit dieser Ausbildung hin. Auch der externe Prüfer der Käsekennerprüfung und Obmann des Vereins Käsesommelier Österreich, Johannes Einzenberger, hob in seiner Ansprache die Bedeutung dieser Käsekennerprüfung für den weiteren Karriereverlauf jedes Einzelnen hervor. Konnte als Beispiel doch der ehemalige TS Klessheim Absolvent Julian Staar alsbald nach seiner Käsekennerprüfung auch die Diplom Käsesommelier Ausbildung am WIFI absolvieren, um mittlerweile schon selbst als freiberuflicher Trainer am WIFI Salzburg für Käsesommelier Ausbildungen tätig zu sein. Das Käsekennerzertifikat wird auch in der Ausbildung zum Diplom Käsesommelier angerechnet. Es ersetzt den zweijährigen Praxisnachweis.     

Text und Bildnachweis: DKS Johannes Einzenberger

      Die erfolgreichen Absolventen mit FV Franz Wachter (rechts außen) und den Prüfern Marianne Witzko, Johannes Einzenberger und Otmar Stellner (Bildmitte).
Mittleres Bild: Alexander Holzner