Was gibt es Neues?

Salzburg Milch: Deutsche Partner Meggle steigen aus

Kategorien:
Salzburg Milch: Deutsche Partner Meggle steigen aus

Die Gesellschaftszusammensetzung der Molkerei Salzburg Milch hat sich stark verändert. Die deutsche Meggle-Gruppe gab ihre Anteile von 41,5 Prozent zurück. Aus strategischen Gründen, heißt es. Dadurch sind wieder alle Anteile der Molkerei in der Genossenschaft und in der Hand der Salzburger Bauern gehalten. Die Salzburg Milch ist die drittgrößte Molkerei Österreichs. Sie ist jetzt wieder zu 100 Prozent im Besitz der drei Genossenschaften: Milchhof Salzburg, Tauernmilch Bischofshofen (Pongau) und der Käsehof-Besitzgenossenschaft. Nach 20 Jahren gab die deutsche Meggle-Gruppe ihre Anteile von 41,5 Prozent jetzt zurück, sagte der SalzburgMilch-Aufsichtsratsvorsitzende Robert Leitner.

2.600 Bauern liefern in die Molkerei
In den vergangenen Jahren konnte sich die SalzburgMilch vor allem als Spezialitäten-Molkerei am Markt behaupten. Pro Jahr werden in der Molkerei mehr als 250 Millionen Kilogramm Milch verarbeitet. Knapp die Hälfte davon wird anschließend exportiert. 2.600 Landwirte beliefern die Molkerei in Salzburg.