Was gibt es Neues?

Käsekennerprüfung auf Schloss Halbenrain

12 Schülerinnen und Schüler haben in der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Halbenrain-St. Martin und der Höheren Lehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Graz-Eggenberg die Prüfung zur diplomierten Käsekennerin und zum diplomierten Käsekenner abgelegt

37 frischgebackene „Diplomierte KäsekennerInnen“ an den landwirtschaftlichen Fachschulen Bruck und Winklhof

Unter Einhaltung aller Coronabestimmung konnte die Ausbildung zum/r diplomierten KäsekennerIn an beiden landwirtschaftlichen Fachschulen durchgeführt werden.

Abschluss Diplom Käsesommelier ECC Hannover

19 neue Diplom Käsesommeliers/ières!

Nach einem wahren Prüfungsmarathon konnten am 7. März 2020 nun 19 neue Diplom Käsesommeliers/ières im European Cheese Center in Hannover ihre WIFI Diplome entgegen nehmen! In einer umfassenden Ausbildung, die bereits am 2. Februar d. J. begann, wurden insgesamt 24 Teilnehmer ausgebildet. Die Prüfung wurde, unter Leitung des Prüfungsvorsitzenden DKS Johannes Einzenberger, in den folgenden Teilbereichen durchgeführt:

  • Herstellung und Technologie   
  • Käseländer und Käsesorten
  • Sonsorik Probe
  • Fachgespräch
  • Käsethekengestaltung bzw. Käsewagenservice & Käseplattenerstellung

Von den insgesamt 27 zur Prüfung angetretenden Kandidaten (inkl. 3 Nachprüfungskandidaten), ist es 19 von ihnen gelungen, diese umfassende Prüfung erfolgreich abzuschließen. 7 Teilnehmer davon absolvierten die Prüfung mit sehr gutem Erfolg!   

Der Verein Käsesommelier Österreich gratuliert ganz herzlich allen erfolgreichen WIFI Diplom Käsesommeliers/ières zu ihren Prüfungen!    

Käsesommelier im Portrait 02.2020

Melanie Koithahn

Diplom Käsesommelière & Fromelière

Mitglied der französischen Käsebruderschaften Guilde Internationale des Fromagers Sainte-Uguzon und Confrerie des Chevaliers du Taste-Fromage de France

 

VHM Österreich auf der "AB HOF 2020"

Schon zum zweiten Mal wird sich der Verband für handwerkliche Milchverarbeitung vom 06. bis 09. März 2020 auf der AB HOF, der Spezialmesse für Direktvermarkter in Wieselburg präsentieren – mit einem vielfältigen Vortragsprogramm und vielen Informationen rund um das Milchhandwerk.

PRESSEKONTAKT:
Verband für handwerkliche Milchverarbeitung e.V.
VHM Österreich / FACE Austria
Farchen 24
5342 Abersee

Ansprechpartner: Karl M. Fraißler

Mobil: +43 (0)699 - 19 12 21 00
E-Mail: austria@milchhandwerk.info
www.milchhandwerk.info

SalzburgMilch-Produkte ausgezeichnet

Kategorien:

Großer Erfolg für die SalzburgMilch bei den diesjährigen DLG Qualitätsprüfungen: insgesamt 31 ihrer Produkte wurden von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft mit den begehrten Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet.

Käsekenner im Portrait - Julia Hinteregger

Mit dieser neuen Serie stellen wir Ihnen auf unserer Homepage unter der Rubrik "Käsekenner" Monat für Monat eine/n Diplom KäsekennerIn vor. Im Januar Portrait: Julia Hinteregger. Diplom Käsekennerin Julia Hinteregger absolvierte nach Ihrer Ausbildung auch noch die Ausbildung zur WIFI Diplom Käsesommelière. Sie hat in wenigen Jahren eine wahre Käsekarriere gemacht.

Klausur des VKSÖ

Kategorien:
Im wunderschönen Hotel Forsthofgut in Leogang, inmitten einer verschneiten Winterlandschaft, machte der Vorstand des Vereins Käsesommelier Österreich die diesjährige Klausur.

Salzburg Milch: Deutsche Partner Meggle steigen aus

Kategorien:
Die Gesellschaftszusammensetzung der Molkerei Salzburg Milch hat sich stark verändert. Die deutsche Meggle-Gruppe gab ihre Anteile von 41,5 Prozent zurück. Aus strategischen Gründen, heißt es. Dadurch sind wieder alle Anteile der Molkerei in der Genossenschaft und in der Hand der Salzburger Bauern gehalten. Die Salzburg Milch ist die drittgrößte Molkerei Österreichs. Sie ist jetzt wieder zu 100 Prozent im Besitz der drei Genossenschaften: Milchhof Salzburg, Tauernmilch Bischofshofen (Pongau) und der Käsehof-Besitzgenossenschaft. Nach 20 Jahren gab die deutsche Meggle-Gruppe ihre Anteile von 41,5 Prozent jetzt zurück, sagte der SalzburgMilch-Aufsichtsratsvorsitzende Robert Leitner. 2.600 Bauern liefern in die Molkerei In den vergangenen Jahren konnte sich die SalzburgMilch vor allem als Spezialitäten-Molkerei am Markt behaupten. Pro Jahr werden in der Molkerei mehr als 250 Millionen Kilogramm Milch verarbeitet. Knapp die Hälfte davon wird anschließend exportiert. 2.600 Landwirte beliefern die Molkerei in Salzburg.