Was gibt es Neues?

Klausur des VKSÖ

Kategorien:
Im wunderschönen Hotel Forsthofgut in Leogang, inmitten einer verschneiten Winterlandschaft, machte der Vorstand des Vereins Käsesommelier Österreich die diesjährige Klausur.

Salzburg Milch: Deutsche Partner Meggle steigen aus

Kategorien:
Die Gesellschaftszusammensetzung der Molkerei Salzburg Milch hat sich stark verändert. Die deutsche Meggle-Gruppe gab ihre Anteile von 41,5 Prozent zurück. Aus strategischen Gründen, heißt es. Dadurch sind wieder alle Anteile der Molkerei in der Genossenschaft und in der Hand der Salzburger Bauern gehalten. Die Salzburg Milch ist die drittgrößte Molkerei Österreichs. Sie ist jetzt wieder zu 100 Prozent im Besitz der drei Genossenschaften: Milchhof Salzburg, Tauernmilch Bischofshofen (Pongau) und der Käsehof-Besitzgenossenschaft. Nach 20 Jahren gab die deutsche Meggle-Gruppe ihre Anteile von 41,5 Prozent jetzt zurück, sagte der SalzburgMilch-Aufsichtsratsvorsitzende Robert Leitner. 2.600 Bauern liefern in die Molkerei In den vergangenen Jahren konnte sich die SalzburgMilch vor allem als Spezialitäten-Molkerei am Markt behaupten. Pro Jahr werden in der Molkerei mehr als 250 Millionen Kilogramm Milch verarbeitet. Knapp die Hälfte davon wird anschließend exportiert. 2.600 Landwirte beliefern die Molkerei in Salzburg.

20. Internationale Almkäseprämierung der Regionen Friaul-Julisch-Venetien und Gailtal

In Paularo, in der Provinz Udine, wurde die 20. Internationale Almkäseprämierung gefeiert. Eine Fachjury ermittelte den besten Käse aus der Region Friaul-Julisch-Venetien und des Gailtales. Bei strahlendem Winterwetter wurden Besucher in Paularo zur 20. Prämierung des besten Käses beiderseits der Grenzen geladen. Erstmals kürte im Palazzo Calice, einem Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, eine italienische und österreichische Fachjury den besten Käse aus den elf Gailtaler und 20 italienischen Almen. 20. Intern. Almkäseprämierung 2020 Ort: Paularo, Udine, Italien Informationen dazu unter www.gailtaler-almkaese.at/index.php/news

Milchhandwerk beweist Spitzenniveau

Auf Einladung des Verbandes für handwerkliche Milchverarbeitung fand im Herbst die größte deutsche Prüfung für handwerkliche Milchprodukte statt. Insgesamt 132 Milch- und Käsespezialitäten stellten sich dem Qualitätswettbewerb in München und gingen ins Rennen um die Käseharfe und die Milchkanne in Gold – die höchsten Auszeichnungen für handwerklich hergestellte Milchprodukte.

Neuer Chef bei SalzburgMilch

Kategorien:
Andreas Gasteiger übernimmt die operativen und strategischen Geschäfte der SalzburgMilch. Vorgänger Christian Leeb, der seit 2008 Geschäftsführer der SalzburgMilch GmbH war, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Er wird sich einem Projekt abseits der Lebensmittelbranche in seinem Heimatbundesland Kärnten widmen.

Bundesfinale der diplomierten Käsekenner und Käsekennerinnen 2019

Fünfzig Schülerinnen und Schüler aus 25 Schulen in ganz Österreich haben am Bundesfinale der Käsekennerinnen und Käsekenner in Neusiedl am See teilgenommen. Siegerschule wurde TS Villa Blanca aus Innsbruck.

Salzburger Milchforum mit Käseprämierung

Kategorien:
Am 15. November fand in Kleinarl das Milchforum statt. Im Anschluss wurde die neue Käserei der Firma Bio aus dem Tal besichtigt.

Käsekaiser verliehen

Jahr für Jahr werden die besten Käse Österreichs ausgezeichnet: Aus 199 Einreichungen von 23 Produzenten kürte eine Expertenjury jetzt die aktuellen Sieger in zehn Kategorien.

Österreichischer Käse im Käseparadies Frankreich

Nicht weit von Paris, im Städtchen Melun, verzaubern die Käsemacher ihre Fangemeinde seit mehr als tausend Jahren mit einem wunderbaren Weichkäse und Verwandten des „Brie de Meaux“, dem „Brie de Melun“. Jetzt haben sie auch feinen Alpkäse kennengelernt.